Woher kam diese Idee von Party Gefälligkeiten? Vielleicht haben Sie sich nie wirklich Gedanken über diese Frage gemacht, aber als Internet-Händler von Party-Gefälligkeiten dachten wir, dass es interessant sein könnte, in das Thema einzutauchen. OK .. Ehrlich gesagt ist das Thema nicht so tief! Schließlich ist es kein lebensveränderndes, Problemlösungs-Thema, aber hey, lasst uns ein paar Kleinigkeiten lernen (nur für den Fall, dass jemand Sie fragt). Nach ein wenig Google suchen, hier sind die anwendbaren Definitionen für Partei gefallen: Par -ty (pahr ‘tee): Ein geselliges Beisammensein zum Zwecke der Unterhaltung, Erfrischung, Unterhaltung, Feier. Fa-vor (fay ver): Ein Geschenk, das als Zeichen guten Willens, Güte, Liebe usw. verliehen wird eines kleinen Geschenks, das einem Gast auf einer Party gegeben wird.

Wikipedia erweitert um diese Definitionen ein wenig mehr: Ein Party-Gunst ist ein kleines Geschenk an die Gäste auf einer Party, als eine Geste des Dankes für ihre Teilnahme oder als ein Geschenk Memento des Anlasses. Es ist traditionell in einigen westlichen Kulturen für die Gäste bei Brautpartys und Hochzeiten, um Gastgeschenke zu erhalten, die in Preis und Haltbarkeit mit den Wünschen und dem Budget des Gastgebers variieren. Diese Praxis hat sich auf viele andere formelle Anlässe ausgedehnt. Für kleine gesellschaftliche Zusammenkünfte, wie Geburtstagsfeiern, können die Gäste einen einfachen und preiswerten Gefallen wie ein Plastik- oder Pappspielzeug erhalten. In einigen Fällen erhalten die Gäste eine kleine “Geschenktüte” mit einer Handvoll Spielsachen oder Schmuck, Süßigkeiten, Bleistiften oder anderen kleinen Geschenken. Partygeschenke können sich auch auf Dinge beziehen, die Partygänger feiern, aber nicht dazu bestimmt sind bleibende Souvenirs. Beispiele dafür sind Partyhüte, Ballons, Krachmacher, Luftlöcher, Weihnachtscracker, alberne Saiten, etc …. Wow !! Weitere Informationen, die Sie zur Definition der Parteibevorzugung benötigten. Aber das Konzept ist klar: ein kleines Dankeschön an Ihre Gäste.

Aus dem 16. und 17. Jahrhundert wurden Gastgeschenke dokumentiert, bei denen britische Paare bei ihren Hochzeiten Liebesknoten aus Spitze und Bändern verteilten. In den Vereinigten Staaten ist die Hochzeitsbevorzugung ein wesentlicher Bestandteil der Hochzeitsfeier geworden. Der Gefallen selbst kann so vielfältig und kreativ und einzigartig sein wie das Paar selbst. Und Geburtstagsfeiern sind nicht ohne ein wenig “Leckerbissen” für die Gäste abgeschlossen. Viele Kulturen haben Traditionen, um die Anwesenheit ihrer Gäste zu ehren. Mandeln mit Mandeln sind nicht nur in den USA beliebt, sondern auch aus Griechenland, Italien und dem Nahen Osten.

Betty ist ein Party-Planer und spezialisiert sich auf personalisierte Gastgeschenke [http://www.partyfavordepot.com/] zu jeder Gelegenheit passen! Keine Veranstaltung ist komplett ohne eine einzigartige Party zugunsten der Gelegenheit und machen es zu einem unvergesslichen Fest. Sie ist Miteigentümerin / Betreiberin von Party Favor Depot [http://www.partyfavordepot.com/] mit ihrem Ehemann David. Weitere Tipps und Ideen können auch bei Time To Party gesehen werden!